Zulechner verlässt Austria Richtung Bern

Wien – Philipp Zulechner wechselt von der Wiener Austria in die Schweiz zu den Young Boys Bern. Der 25-Jährige kommt leihweise von seinem Stammklub SC Freiburg. Der Stürmer war erst zu Jahresbeginn von den Deutschen nach Wien verliehen worden, in Freiburg hat er noch einen Vertrag bis Sommer 2016. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Bei YB wird Zulechner wieder von Adi Hütter trainiert, unter dem er einst in Grödig den Durchbruch geschafft hat. Damals absolvierte er im Test gegen die USA (1:0) auch seinen bisher einzigen Einsatz im ÖFB-Team. Im Jänner 2014 wechselte der gebürtige Wiener nach Freiburg, wurde dort aber von einem hartnäckigen Atemwegsinfekt zurückgeworfen.